Drucken
Kategorie: Computer
Zugriffe: 10922

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ich habe hier in der letzten zeit schon Nvidias Umbenennungsstrategie von Grafikarten kritisiert [1], wie jetzt gestern mehrere Webseiten berichteten [2] bringt AMD nun auch einige Notebook GPUs unter neuem Nahmen auf den Markt, hierbei handelt es sich um die Mobility Radeon HD 530v, 540v und 560v die der Mobility Radeon HD4300, 4500 und 4600 entsprechen!
Jedoch ist das bei AMDs Notebook nichts neues wie auch erwÀhnt wird wurden die selben GPUs die in der HD 560v beziehungsweise HD 540/530v stecken vor einigen Wochen bereits in HD5165 und HD5145 umbenannt, so gibt es nun ein und dieselbe ATI Notebook GPU der HD4000 Serie unter drei verschiedenen Nahmen

Jedoch gab es auch schon bei älteren ATI Mobility Radeon Serien einige umbenannte GPUs [3] so hatt AMD/ATI z.B. die ATI Mobility Radeon X1350 in die  ATI Mobility Radeon X2300 umbenannt und die ATI Mobility Radeon HD2600XT  wurde zur ATI Mobility Radeon HD2700 umgetauft!

Jedoch gefällt es mir nicht wirklich das es bei ATI nun Notebook GPUs unter drei verschiedenen nahmen gibt immerhin überschneidenden sich die Nahmen der GPUs nicht wie bei Nvidia und man kann sagen dass alle HD51xx und alle HD 5xxv GPUs umbenannte Chips sind! Und wenn man dann den Driver aktualisiert heißen die Karten Alle Wider Mobility Radeon HD4xxx zumindest kenne ich das so von meiner HD2700 die wenn ich den Driver nicht manuell anpasse als HD2600 XT erkannt wird!

[1]
http://de.gonline.at/index.php?option=com_content&view=article&id=81
http://de.gonline.at/index.php?option=com_content&view=article&id=87

[2]
http://heise.de/-995883
http://www.notebookjournal.de/news/neue-ati-500v-grafikkarten-aufgetaucht-nkon-1814
http://www.golem.de/1005/75005.html

[3]
http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-X2300.2923.0.html
http://heise.de/-170335