Drucken
Kategorie: Computer
Zugriffe: 39998

 

Da es sich beim Samsung Galaxy 3 (GT-I5800) um ein Smartphone der Unterklasse ohne besonderem Alleinstellungsmerkmal handelt welches mittlerweile durch eine Flut an ähnlich ausgestatteten neuen Einsteiger Android Smartphones von Samsung abgelöst wurde welche fast alle mit Android 2.3 ausgeliefert werden hat Samsung wohl kein wirkliches Interesse noch ein Update für das nicht mehr im Verkauf befindliche Galaxy 3 nach Zuliefern auch wenn es wohl kaum ein Aufwand wäre da sich die neuen Phones oft von der Hardware kaum vom Galaxy 3 unterscheiden, die meisten kommen mit genauso wenig internem Speicher daher (ausnahmen sind hier das "Galaxy Ace Plus" sowie die noch nicht erhältlichen Phones "Galaxy mini 2" und "Galaxy Pocket") und auch die CPU ist scheinbar die selbe, nur das sie in einigen Phones einfach mit 200MHz mehr getaktet ist. Außerdem gibt es mittlerweile für das Galaxy 551, ein Galaxy 3 mit Hardware Tastatur und kleinerem Akku, ein Update auf Android 2.3. Das Galaxy 551 hat jedoch im Gegensatz zum Galaxy 3 ein Alleinstellungsmerkmal, es ist nämlich hierzulande das einzige Samsung Smartphone mit Hardware Tastatur so das sich ein Update für Samsung eher lohnt den die Neukunden bekommen Android 2.3 auf allen Geräten und die Altkunden eines "billig Phones " sollten sich wen es nach Samsung ginge wohl ein neues Phone kaufen. Wobei auch Android 2.2 für das Galaxy 551 um einige Monate früher erhältlich war als für das Galaxy 3 also kann man immerhin noch auf ein offizielles Gingerbread Update von Samsung für das Galaxy 3 hoffen. Jedoch gehe ich schon seit der Release von FroYo (Android 2.2) für das Galaxy 3 davon aus das es kein Gingerbread Update geben wird aber vielleicht überrascht mich Samsung doch noch einmal Positiv.

Wer jedoch, wie ich, nicht auf ein Update warten will das es wohl doch nie geben wird und sich auch kein neues Phone kaufen will der Sollte sich einmal nach Custom ROMs umschauen. Das beliebteste ROM wenn es darum geht ein Smartphone auf eine nicht offiziell angebotene Android Version Upzudaten ist CyanogenMod, während der Großteil aller HTC Phones offiziell unterstützt werden aus den Hause Samsung nur Samsung (aktuelle und ehemalige) Oberklassen Geräte unterstützt wozu das Galaxy 3 natürlich nicht gehört. Jedoch gibt es glücklicherweise auch andere Quellen für Custrom ROMs so findet man im xda-developers Forum Custom ROMs für so gut wie jedes Android Phone. So findet man dort auch ein inoffizieller Port von CyanogenMod 7.1 (CM7.1) jedoch funktionieren in der derzeit erhältlichen Alpha 7 noch nicht alle Funktionen so funktioniert unter anderem weder die Automatische Ausrichtung des Bildschirms noch das abspielen von Videos und auch die Kamera ist ohne Zusatz Apps nur eingeschränkt nutzbar (keine Videoaufnahmen und nur SW Vorschau) zwar sollen die für mich gravierendsten Fehler mit der kommenden auf CyanogenMod 7.2 (CM7.2) basierenden Alpha8 behoben sein aber diese ist noch nicht zum Download verfügbar. Deshalb habe ich mich nach alternativen Gingerbread ROMs umgesehen und bin auf einen für mich alten betanken gestoßen, das auf dem CM7.1 Alpha7 Port basierende ROM Kyrillos' ROM v10 Final GWK74, bisher hatte ich auf meinem Phone die Android 2.2 Basierende version Kyrillos' ROM v9.5 JPU.

Kyrillos' ROM v10 basiert wie bereits erwähnt auf dem CM7.1 Alpha7 Port behebt aber die gröbsten Fehler und bringt bereits einige Optimierungen und interessante Apps mit, dazu gehören unter andrem das Swype Keyboard sowie der TouchWiz Launcher von Samsung.


Achtung:
Der Autor dieser Anleitung übernimmt keinerlei Haftung an Schäden am Smartphone bei nicht sachgerechtem durchführen der Anleitung kann das Phone zerstört (gebrickt) werden wobei Samsung Phones sich meist per USB-JIG wiederbeleben lassen. Außerdem erlischt durch das Aufspielen eines Custom ROMs die Garantie auf das Phone! Außerdem werden durch diesen Vorgang alle auf dem Phone gespeicherten Daten gelöscht (nicht jene welche auf der Speicherkarte abgelegt sind) und es ist auch nicht mehr Möglich das Phone mit Samsung Kies zu verbinden deshalb empfehle ich die Kontakte und co. mit der Software MyPhoneExplorer zu sichern!

Was wird zum installieren von Kyrillos' ROM v10 auf dem Smartphone benötigt?

Wenn bisher noch kein Custom Rom auf dem Galaxy 3 installiert war wird ein PC mit Windows benötigt außerdem braucht man ein Micro USB Kabel um das Smartphone mit dem PC zu verbinden, des weiteren wird empfohlen den Akku des Smartphones vor dem Flash Vorgang voll aufzuladen.

Des weiteren braucht man die One-Package.tar (One-Package.tar bezeichnet das Installations (Flash) verfahren und nicht den Dateinahmen) von Kyrillos' ROM v10 welche man über den Link im xda-developers Forum beim Sharehoster mediafire herunterladen kann: http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=21095027&postcount=2


Hat man die Datei mit dem nahmen "Kyrillos_rom_v10_Final.rar" heruntergeladen entpackt man den Inhalt z.B. mit 7zip dabei wird man nach einem Password gefragt welches "kyrillos13" lautet.

Als nächsten Schritt startet man das Phone durch gleichzeitiges Drücken der Power-, Home- und Lauter Taste in den Download Modus und startet die "I5800_Odin_Multi_Downloader_v4.252.exe" im Ordner "Flashing_Tools" der in dem Verzeichnis liegt in welches man die Dateien entpackt hat dabei kommt eine Teilweise Asiatische (vermutlich Koreanische) Meldung welche man einfach mit "OK" quittiert (diese Meldung Popt Später noch einige Male auf und muss immer einfach mit OK quittiert werden).

Nun hat man den "Odin Multi Downloader (Android) v4.252" gestartet, dabei handelt es sich um ein Tool aus dem hause Samsung welches eigentlich für Support Zwecke zum aufspielen einer neuen Firmware auf Android Smartphones von Samsung gedacht ist. Ist das Phone per USB verbunden müsste unter "COM Port Mapping" "1 (COM 18)" gelb hinterlegt sein. Falls nicht muss man eventuell noch Samsung Kies installieren um die Treiber für das Smartphone zu installieren.

Wird das Phone richtig erkannt Setzt man in "Odin" die Option "One Package" und wählt unter OPS die Datei "apollo_0531.ops" welche wie "Odin" im Verzeichnis "Flashing_Tools" zu finden ist. Außerdem wählt man unter "One Package" die Datei "Flash_this_as_one-package.tar" ist alles so eingestellt wie auf meinem Screenshot kann der Flash Vorgang durch den Klick auf "Start" gestartet werden dieser kann mehre Minuten in Anspruch nehmen.

 

Ist der Flash Vorgang abgeschlossen Bootet das Phone im "CWM Recovery" Modus dort sollte man nicht sofort "Reboot system now" wählen sondern zuerst mit dem Lautstärke-tasten zu "Wipe data/factory reset" navigieren und dies bestätigen. Danach geht man zurück in das Hauptmenü des Revcovery Managers und wählt "Wipe cache partition" und bestätigt auch dies nun kann man das Smartphone Rebooten lassen und nach einer etwas längeren Wartezeit müsste Android 2.3 starten.

Fazit:
Nun ist auf dem Samsung Galaxy 3 ein Android 2.3.7 installiert welches eigentlich recht stabil läuft und bis auf die Kamera Vorschau in Farbe und die Volle Bluetooth Unterstützung sowie die Videokamera Funktion läuft alles, aber zumindest die Videokamerafunktion kann man über die Kostenlose App Videocam illusion zumindest Provisorisch beheben kann.
Auch das von Samsung mitgelieferte ThinkFree Office ist mit dem Custom Rom nicht mehr nutzbar die App Kingsoft Office (Free) ist eine gute kostenlose Alternative mit welcher man auch Dateien bearbeiten kann.