Kategorie: Computer
Zugriffe: 10070

Nachdem Caschy von stadt-bremerhaven.de in letzter-zeit öfters über die Aufgabenverwaltungsanwendung Wunderlist Gebloggt hatte und dann eine Android App erschien dachte ich mir das ich das auch einmal ausprobiere da es aber keine Linux Anwendung gab habe ich auf die Plattform-unabhängige Webanwendung gewartet. Da es diese mittlerweile gibt habe ich sie mit Mozilla Prism als Web Anwendung eingerichtet sodass ich sie auch starte kann wie eine lokale App (nur Internetfernbindung muss ich natürlich immer haben aber zur-Not habe ich unterwegs ja die Offline Anwendung auf meinem Smartphone) jedoch bietet die Wunderlist WebApp leider keine Möglichkeit die Zugangsdaten zu speichern und weder Prism noch irgend ein vollwertiger Browser bietet bei der Wunderlist-Webanwendung die Möglichkeit die Zugangsdaten zu Speichern.

Auf den Screenshots ist jeweils Links die Wunderlist WebAnwendung und Rechts die Windows Anwendung unter Wine zu sehen.
 

Deshalb habe ich einfach versucht die "Bundled Version" * der Wunderlist Anwendung für Windows mit Wine zu installieren und zu meiner Verwunderung gab es dabei keine Probleme. Da sich die Windows Anwendung die Zugangsdaten merkt muss ich sie nicht nach jedem Start der Anwendung neu eingeben.
Zwar merkt man dass es sich um keine Native Linux Anwendung handelt aber zumindest vom Aufbau erinnert die Wunderlist Anwendung ja sowieso an eine Anwendung für Mac OS X was zu meinem Mac Style unter Ubuntu Passt ;-) so dass das einzige was man merkt ein etwas Trägerer Start und das etwas Trägere Schließen der Anwendung gegenüber einer Linux Anwendung ist und die Qualität der Grafiken wirkt für mich etwas schlechter als bei einer Nativen App aber es sollte meiner Meinung nach niemanden stören.

Von der Aufgabenverwaltungsanwendung Wunderlist der 6Wunderkinder aus Berlin gibt es neben der Web Anwendung, der Android App sowie der Windows Anwendung native Anwendungen für Mac OS X und iOS alle Sind kostenlos erhältlich siehe: http://www.6wunderkinder.com/wunderlist/

* Ich weiß nicht ob es mit der "Network Version" auch geht ich habe halt die "Bundled Version" da ich ihr höhere Chancen einräumte das sie sich unter Wine installieren lässt