Start Startseite Anleitung: DNS Server in der FritzBox ändern
Google Banner:
Finden Sie uns auf Google+

Amazon - sponsored links

Anleitung: DNS Server in der FritzBox ändern Variante 1 per Telnet: PDF Drucken E-Mail

Geschrieben von: Georg Sauer   
Samstag, den 08. Mai 2010 um 16:31 Uhr

Eine Anleitung zum ändern des DNS Servers in einer FritzBox am Beispiel der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 und dem DNS Server von OpenDNS:

Alternative Lösung ohne Telnet: http://de.gonline.at/index.php?option=com_content&view=article&id=91

Telnet in der FritzBox aktivieren durch die Eingabe von

#96*7*

an einem angeschlossenen Telefon. Wer keine FritzBox Fon hat kann Telnet über ein Pseudo Firmware Update aktivieren siehe: http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Starten_von_telnetd#..._mit_Pseudo-Firmware-Update

Telnet installieren (Link für Windows User, Linux User werden wissen wie es für sie geht wobei da Telnet sowieso oft schon drauf ist) sich mit telnet auf der box verbinden:

telnet fritz.box
cd /var/flash
nvi ar7.cfg

runter-scrollen bis zu "25%" dort findet man die Einträge:

targets {
type = pppcfg_target_internet;
name = "internet";
only_crypt_auth = no;
.
.
.
header_compression = yes;
data_compression = pppcfg_datacomp_auto;
stac_reset_with_history_number = no;
encryption = pppcfg_crypt_none;
inactivity_prevention_interval = 0w;
new_ipaddr_on_connect = no;
my_ipaddr = 0.0.0.0;
his_ipaddr = 0.0.0.0;
overwrite_dns1 = 0.0.0.0;
overwrite_dns2 = 0.0.0.0;
bVolumeRoundUp = no;
VolumeRoundUpBytes = 0;
bProviderDisconnectPrevention

"i" für insert modus drÃŒcken eintrÀge Àndern in (DNS Server von OpenDNS):

targets {
type = pppcfg_target_internet;
name = "internet";
only_crypt_auth = no;
.
.
.
header_compression = yes;
data_compression = pppcfg_datacomp_auto;
stac_reset_with_history_number = no;
encryption = pppcfg_crypt_none;
inactivity_prevention_interval = 0w;
new_ipaddr_on_connect = no;
my_ipaddr = 0.0.0.0;
his_ipaddr = 0.0.0.0;
overwrite_dns1 = 208.67.222.222;
overwrite_dns2 = 208.67.220.220;
bVolumeRoundUp = no;
VolumeRoundUpBytes = 0;
bProviderDisconnectPrevention

Nun ändert man "overwrite_dns1" und "overwrite_dns2" etwas weiter unten bei "30%" auch noch für die VoIP Verbindung in dieselben werte.

targets {
type = pppcfg_target_internet;
name = "voip";
only_crypt_auth = no;
.
.
.
header_compression = yes;
data_compression = pppcfg_datacomp_auto;
stac_reset_with_history_number = no;
encryption = pppcfg_crypt_none;
inactivity_prevention_interval = 0w;
new_ipaddr_on_connect = no;
my_ipaddr = 0.0.0.0;
his_ipaddr = 0.0.0.0;
overwrite_dns1 = 208.67.222.222;
overwrite_dns2 = 208.67.220.220;
bVolumeRoundUp = no;
VolumeRoundUpBytes = 0;
bProviderDisconnectPrevention

Escape um wieder aus dem Insertmodus herauszukommen

:wq

um die Änderungen zu schreiben und aus nvi herauszukommen

reboot

Telnet in der FritzBox wieder deaktivieren durch die Eingabe von

#96*8*

an einem angeschlossenen Telefon.

Verbesserungen bitte in der wiki auf mein.homelinux.com eintragen, ich werde es dann zeitnahe ergänzen: http://mein.homelinux.com/wiki/avm_fritzbox

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Mai 2011 um 22:18 Uhr