Als ich mich vor einigen Monaten beim "o2 Netzclub" angemeldet hatte bekam ich noch eine normale Simkarte. Nun hat sich meine Schwester eine Netzclub Simkarte für ihr Samsung Galaxy 3 I5800 bestellt (zum Samsung Galaxy 3 I5800 mehr wenn ich meines habe) und heute ist sie angekommen. Und wie von O2 bereits angekündigt ist sie auch als MicroSIM Karte z.B. im iPhone 4 oder im iPad verwendbar.

Ich habe sie einmal schnell auf den Scanner gelegt hier die "Bilder":

 

Add a comment

Lenovo versucht anscheinend in letzter zeit durch Gewinnspiele Werbung zu machen, sei es über die Homepage: http://www.whatsyourideaoffun.com/de/ oder in Zusammenarbeit mit Blogs wie Netbooknews.de oder jetzt auch Newgadgets.de die zusammen mit Lenovo ein IdeaPad Y560 verlosen.

Add a comment

Auf der suche nach einem günstigem sparsamen Fileserver bin ich durch Christoph von mein.homelinux.com auf die  FreeAgent DockStar von Seagate aufmerksam geworden und ich dachte, für (damals noch) unter 30€ kann man nicht viel falsch machen.
Also habe ich die DockStar bestellt, einen Vorhandensein 8GB USB Stick genommen und und nach der Anleitung im Wiki von mein.homelinux.com Debian auf der DockStar installiert. Nachdem Debian ohne Probleme auf dem 8GB USB Stick installiert war hängte ich testweise eine ältere 160GB 2,5" USB Platte daran und richtete sie als Datenplatte ein, ich habe sie als /dateien eingehängt und darauf mehre Ordner anlegt die ich per Samba und andere Filmserverdienste für verschiedenen Nutzer freigegeben hatte. Da die DockStar stabil ohne abstürze lief entschied ich mich eine Größere HDD Dran zuhängen, da die DockStar  bei mir im 24/7 Betrieb läuft entschied ich mich für die Western Digital Elements Desktop mit 1,5TB Speiche platz die ihre Festplatte automatisch ausschaltet wenn einige zeit keine Zugriffe erfolgen.

Die DockStar ist bei mir mittlerweile einige Wochen im Einsatz und läuft seither ohne jegliche abstürze im 24/7 Betrieb. Ich habe sie per GB Lan an der AVM FritzBox 7390 angeschlossen und erreiche daüber Transferatem auf die Western Digital Elements Desktop 1,5TB von bis zu 27 MB/s per Samba zu einem Windows 7 Rechner was ungefähr dem entsprechen dürfte was die (ext3 formatierte) HDD auch direkt per USB am Linux Desktop erreichen würde (zu einem Linux Client Linux sind die Samba Übertragungsraten leider etwas schlechter).

Add a comment

Bei Netbooknews.de gibt es wieder einmal etwas zu gewinnen zusammen mit Lenovo wird ein Lenovo Ideapad U160, ein 1,4Kg leichtes 11,6" Subnotebook, mit einer nicht näher spezifiziertem Intel Core i5 UM CPU, 4GB DDR3 Ram und einer 320GB HDD abgerundet wird das Ganze von einem Windows 7 Home Premium. Das Lenovo Ideapad U160 ist außerdem mit zahlreichen Schnittellen, von USB über eSata, HDMI, VGA, GB Lan, Einem SDHC Reader, Soundanschlüssen bis hin zu einem ExpressCard 34 Schacht recht gut ausgestattet.


Für Blogger die über das Gewinnspiel berichten gibt es noch einen weiteren interessanten Preis, eine 128GB SSD von Kingston wobei im ersten Absatz die rede von einer 64GB SSD ist aber ansonsten heißt es 128GB. Aber egal ob 64GB oder 128GB ist eine SSD ein interessanter Preis.

Zum Gewinnspiel auf Netbooknews.de

Add a comment

So nachdem ich erst bei einer Blockparade von stadt-bremerhaven.de teilgenommen habe und mir auch einige Arbeitsplätze von anderen Bloggern angesehen habe (etwas anders als bei Sysprofile wo ja vor allem die Hardware im Vordergrund steht, und vor Allem ist der Laptop Anteil bei der Blockparade um einiges höher) nehme ich nun gleich nochmals an einer Blockparade teil diesmal zum 4 Jährigen Jubiläum von www.tipps-archiv.de hier geht es darum etwas "Analyst" zu spielen, eigentlich mag ich Analysten nicht denn die sind immer enttäuscht oder überrascht, richtig Analysieren können die scheinbar nicht (siehe dazu auch YouTube Volker Pispers über Analysten). Aber es geht ja nicht darum irgendwelche Quartalszahlen von irgend einem Unternehmen vorauszusagen sondern darum welche Computerthemen man als wichtigste für das Jahr 2011 einschätzt. Natülich gibt es auch etwas zu gewinnen, ein 15,6" Notebook genauer gesagt ein HP Notebook Compaq 615 das mit 1GB Ram, einer 160GB HDD und einem Singelcore AMD Sempron und ohne OS (bzw. Free DOS) wohl eher spärlich ausgestattet ist oder 1 bzw. 2 Monate Bannerwerbung für den eigenen Blog auf www.tipps-archiv.de.


Add a comment

Carsten Knobloch von stadt-bremerhaven.de möchte wissen wie andere Blogger so bloggen und hat deshalb eine Blogparade gestartet. Er möchte von den Bloggern wissen von welchem Hersteller ihr PC / Notebook ist, ob sie zufrieden mit ihrem PC / Notebook sind dazu will er noch ein Foto von ihrem Arbeitsplatz damit auch genügend Blogger mitmachen verlost Carsten unter allen Teilnehmern ein Sony CR31 S/L das von Softwareload gesponsert wird.

 

Add a comment

AMD hat heute wie angekündigt die Neue Notebook Plattformen "Danube" (Notebook) und "Nile" (UltraThin/Netbook) vorgestellt, die Neuen CPUs entsprechen weitgehende der bereits ua. von mir in der Ankündigung veröffentlichten Liste nur sind ein paar CPUs sind zusätzlich dabei:

Die neuen AMD Notebook-Prozessoren mit DDR3-UnterstÃŒtzung
Name Modell Takt Kerne L2-Cache TDP
Phenom II X4 Black Edition X920 2,3 GHz 4 4 x 512 KByte 45 W
Phenom II X2 Black Edition X620 3,1 GHz 2 2 x 1 MByte 45 W
Phenom II X4 N930 2,0 GHz 4 4 x 512 KByte 35 W
Phenom II X3 N830 2,1 GHz 3 3 x 512 KByte 35 W
Phenom II X2 N620 2,8 GHz 2 2 x 1 MByte 35 W
Turion II X2 N530 2,5 GHz 2 2 x 1 MByte 35 W
Athlon II X2 N330 2,3 GHz 2 2 x 512 KByte 35 W
Phenom II X4 P920 1,6 GHz 4 4 x 512 KByte 25 W
Phenom II X3 P820 1,8 GHz 3 3 x 512 KByte 25 W
Turion II X2 P520 2,3 GHz 2 2 x 1 MByte 25 W
Athlon II X2 P320 2,1 GHz 2 2 × 512 KByte 25 W
V-Serie V120 2,2 GHz 1 512 KByte 25 W
Turion II X2 Neo K665 1,7 GHz 2 2 x 1 MByte 15 W
Turion II X2 Neo K625 1,5 GHz 2 2 x 1 MByte 15 W
Athlon II X2 Neo K325 1,3 GHz 2 2 x 1 MByte 12 W
Athlon II Neo K125 1,7 GHz 1 1 MByte 12 W
V-Serie V105 1,2 GHz 1 512 KByte 9 W

Die CPUs haben leider keine L3-Cache (und entsprechen so eher den Athlon II Desktop CPUs) was sich laut heise negativauf die Rechenleistung niederschlägt! So ist ein 2,0 GHz Phenom II X4 N930 im Multi-Thread CineBench R10 (32 Bit) etwas langsamer als ein 2,26GHz Core i5-430M (6200P zu ~6400P) aber deutlich schneller als ein 2,16GHz Core i3-330M (~5400P). Ein 2,1GHz  Phenom II X3 N830 erreicht mit 4900 Punkte ungefÀhr so viel als ein 2,4GHz Core 2 Duo!
Ein 25W Phenom II X3 P820 kommt mit seinen 1,8GHz auf 4200 Punkte.


Bild, golem.de

Laut golem ist der V105 Singlecore mit 1.034 Punkte ca. 25% Schneller als ein Intel Atom N270 (830P).

Zur AMD "Danube" Plattform gehören neben den neuen CPUs auch weitere Systemkomponenten wie die die neuen 800er Chipsätze:

Die "Nile" Plattform im verglich zur Vorgängerplattform:

Add a comment

Ich habe hier in der letzten zeit schon Nvidias Umbenennungsstrategie von Grafikarten kritisiert [1], wie jetzt gestern mehrere Webseiten berichteten [2] bringt AMD nun auch einige Notebook GPUs unter neuem Nahmen auf den Markt, hierbei handelt es sich um die Mobility Radeon HD 530v, 540v und 560v die der Mobility Radeon HD4300, 4500 und 4600 entsprechen!
Jedoch ist das bei AMDs Notebook nichts neues wie auch erwÀhnt wird wurden die selben GPUs die in der HD 560v beziehungsweise HD 540/530v stecken vor einigen Wochen bereits in HD5165 und HD5145 umbenannt, so gibt es nun ein und dieselbe ATI Notebook GPU der HD4000 Serie unter drei verschiedenen Nahmen

Jedoch gab es auch schon bei älteren ATI Mobility Radeon Serien einige umbenannte GPUs [3] so hatt AMD/ATI z.B. die ATI Mobility Radeon X1350 in die  ATI Mobility Radeon X2300 umbenannt und die ATI Mobility Radeon HD2600XT  wurde zur ATI Mobility Radeon HD2700 umgetauft!

Jedoch gefällt es mir nicht wirklich das es bei ATI nun Notebook GPUs unter drei verschiedenen nahmen gibt immerhin überschneidenden sich die Nahmen der GPUs nicht wie bei Nvidia und man kann sagen dass alle HD51xx und alle HD 5xxv GPUs umbenannte Chips sind! Und wenn man dann den Driver aktualisiert heißen die Karten Alle Wider Mobility Radeon HD4xxx zumindest kenne ich das so von meiner HD2700 die wenn ich den Driver nicht manuell anpasse als HD2600 XT erkannt wird!

Add a comment

Lange hatte AMD keine wirklich interessanten Produkte auf dem Markt, mit der Radeon HD 4000 Serie und erst recht der RadeonHD 5000 Serie änderte sich das auf dem Grafikkarten Markt!
Der Phenom II auf dem Desktop CPU Markt und auch die Athlon II CPUs sind interessant!
Im Notebook Markt ist AMD/ATI bei den dezentrierten GPUs zwar mittlerweile Marktführer und mit den Turino II/Athlon II Mobile CPUs sind auch akzeptable Akkulaufzeiten möglich aber fehlt es zur zeit dort noch an der Performance.

[UPDATE]
Nach dem HP erste Notebooks mit den Neuen AMD CPUs angekündigt hat: http://heise.de/-994912 hat nun AMD den Start der Mobilen Danube (Notebook) und Nile (UltraThin/Netbook) Plattform auf den 12. Mai angekündigt, hier nochmal einige Informationen zu den Neuen AMD Notebook Plattformen:

Quelle UPDATE: http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1273108334

[/UPDATE]


Dass sollen die Mobilem Phenom II CPUs ab Mai ändern zwar können sie es nicht mit den Mobilen Nethelm CPUs Core i5, i3 und i7 aufnehmen, aber zumindest einen Aufschluss zu den Core 2 Dou, Core2 Quad und zu den Pentium Dualcore CPUs von intel ab 2,2GHz wird mit Dualcores bis 3,1GHz mit DDR3 Ram möglich sein, die Quadcores mit bis zu 2,3GHz werden jedoch wahrscheinlich nicht einmal mit Intels Core2 Quad 2,5GHz mithalten können aber immerhin mit dem Langsameren 2GHz Modell!

Modell Kerne Takt FPU L2-Cache TDP Speichertakt HT-Link
AMD Phenom II X920 BE 4 2,30 GHz 128-Bit 2 MB 45 Watt 1.333 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II N930 4 2,0 GHz 128-Bit 2 MB 35 Watt 1.333 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II P920 4 1,60 GHz 128-Bit 2 MB 25 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II N830 3 2,10 GHz 128-Bit 1,5 MB 35 Watt 1.333 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II P820 3 1,80 GHz 128-Bit 1,5 MB 25 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II X620 BE 2 3,10 GHz 128-Bit 2 MB 45 Watt 1.333 MHz 3,6 GT/s
AMD Phenom II N620 2 2,80 GHz 128-Bit 2 MB 35 Watt 1.333 MHz 3,6 GT/s
AMD Turion II N530 2 2,50 GHz 128-Bit 2 MB 35 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD Turion II P520 2 2,30 GHz 128-Bit 2 MB 25 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD Athlon II N330 2 2,30 GHz 64-Bit 1 MB 35 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD Athlon II P320 2 2,10 GHz 64-Bit 1 MB 35 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s
AMD V-Series V120 1 2,20 GHz 64-Bit 512 KB 25 Watt 1.066 MHz 3,6 GT/s

Ob ein L3-Cache wie bei den Desktop Phenom II CPUs verbaut ist weiß ich nicht aber es wäre wünschenswert.
Auf jeden Fall sind dies gute Hoffnungen für AMD auch wen ab mein für mich etwas verspätet wirkt, besser spät als nie und vielleicht ist ein Nachfolger ja schneller fertig!


Quelle
Über

Add a comment

Ich habe schon vor ein paar Wochen ein Video gemacht und auf YouTube hoch geladen das Nvidias umbenennungs Taktik etwas provozieren soll und zeigt wie man ATI GPUs selber mit (Beliebigen) neuen Nahmen versieht:

Add a comment

Schascha von Netbooknews.de hat sein Kommentar-System auf Disqus umgestellt und ich fand es ist ua. dankt der Twitter Anbindung auch Flexibler als mein Kommentar-System deshalb habe ich mich kurzfristig entschlossen auch mein Kommentar-System auf Disqus umzustellen!

Add a comment

Passend zu den ersten Vorabversionen des VLC Player 1.1.0 http://heise.de/-979954 werde ich mich demnächst mit Hardware Beschleunigten (HD) Videos unter Linux beschäftigen. Ich werde mich unter Ubuntu 10.4 ohne Spezialhardware wie der Broadcom Crystal HD Karte sondern mit GPUs bzw. Chipsätzen von ATI und Intel beschäftigen zur Verfügung stehen mir dazu ein PC mit AMD 785G Chipsatz, ein Laptop mit Mobility Radeon HD2700/HD2600XT und ein Laptop mit Intel GMA 4500MHD während die CPUs der ersten beiden Rechner FullHD Videos auch ohne GPU Unterstützung wiedergeben können hat die 1,2GHZ Dualcore Celeron SU2300 CPU des Laptops mit GMA 4500MHD damit mit dem meisten Videoformaten Probleme!

Add a comment

Das One S1320/Belinea o.Book 13013 ist da und ich habe es mittlerweile etwas getestet hier mal ein Unboxing Video bis morgen kommen nochmals zwei kleine Videos:

UPDATE:

Das zweite Video ist hoch geladen:

UPDATE 2:

Das dritte Video ist auch hoch geladen:

Bilder und Daten meines One S1320 rot gibt es unter:

Add a comment

Ich habe mir nun mit dem One S1320 für 299€ ein CULV Notebook für unterwegs bestellt, mit 1,2GHz Celeon Dualcore, 2GB Ram und einer 320GB HDD ist er um einiges schneller als ein Netbook und es ist kein Windows dabei was mir persönlich gefällt, Windows brauche ich auch an dem großen Laptop nur selten, warum also mitbezahlen?

[UPDATE]

Das One S1320 in Root gibt es jetzt wieder für 299€, jedoch fallen dieses mal noch zusätzlich 10€ Versandkosten an: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=3955 wer noch günstiger an ein CULV Notebook kommen will kann für 239€ das One S1310 mit nur 1GB Ram (anstatt 2) einem Singelcore Celeron 743 ULV und einer 160GB HDD: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=3868!

Die Akkulaufzeit des S1320 beträgt beim wLan Surfen 4,5h unter Ubuntu, das S1310 dürfte eher kürzer durchhalten, wem das zu wenige ist für den könnte das 40€ teurere S1330 mit Intel Pentium SU4100 der anders als der Celeron SU2300 nicht nur die Versorgungsspannung sondern auch die Taktrate der CPU senken kann und mit 100mhz mehr getaktet ist gefallen: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=3737!
Wer dazu auch noch alle VT Funktionen und SSE4 benötigt (die VT Funktionen biet auch der SU2300) bekommt für nochmals 40€ mehr das SU1340 mit Intel Core2 Duo SU7300: http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_215&products_id=3867.

Da sicher fast keiner weiß welche der 4 CPUs jetzt was beherrscht habe ich hier einmal einen Vergleich auf Intel Seite zusammengestellt: http://ark.intel.com/Compare.aspx?ids=42791,43568,37135,42779, noch eine kleine Anmerkung, der Celeron 743 kann mangels "Enhanced Intel® Speedstep Technology" weder die Versorgungsspannung noch die CPU Taktrate senken, der Celeron SU2300 beherrscht zwar Speedstep kann aber nur die Versorgungsspannung der CPU nicht aber die Taktrate absenken! Nur der Pentium SU4100 und der Core2 Duo SU7300 beherrschen anscheinend beides was sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirken dürfte!

Siehe auch meine Bewertung das One S1320 Rot auf One.de: http://www.one.de/shop/product_reviews_info.php?&products_id=3955&reviews_id=3143

[/UPDATE]



http://www.one.de/shop/one-ulv-notebook-s1320-p-3729.html

Für 50€ weniger gibt es das gleiche Gerät mit Singelcore CPU, 1GB Ram und 160GB HDD ich hatte schon das billigere Gerät bestellt als auch ein Angebot für den Dualcore startete nun schicke ich das Singlecore Modell zurück!

http://www.one.de/shop/product_info.php?ref=2&products_id=3987

http://www.netbooknews.de/14426/133-inch-ultra-thin-mit-celeron-743-fuer-249-euro/

Add a comment