Nach einiger zeit habe ich mich (mit neuer Hardware) einem Thema gewidmet das ich mir schon länger einmal vornehmen wollte, der Hardware Videobeschleunigung unter Linux, jedoch habe ich es nur mit einer AMD Karte der HD5000 Serie ausprobiert und nicht noch eine Intel GPU: http://de.gonline.at/index.php/menue-home/blog/blog-computer/85-hardware-hd-videobeschlaeunigung-unter-linux-mit-amdati-und-intel-gpus
Getestet habe ich das hier beschriebene mit einer Radeon HD5450 unter Ubuntu 11.04 x86_64 (ab der HD4000 Serie werden die meisten wichtigen Codecs unterstützt), neben der Installation des XvBA - VA-API Wrapper´s, der dazu passenden libvba Bibliotheken und eines MPlayers mit vaapi Support habe ich auch noch die Installation und Konfiguration des SMPlayer als Video Player für Desktop und Note- bzw. Netbook Systeme sowie die Installation des XBMC als Media-Center für HTPCs beschrieben, einige Video Player Software darunter auch XBMC und der beliebte VLC Player lassen sich wegen Abhängigkeiten zu "libvba" nicht mehr aus den "Offiziellen Quellen" installieren, deshalb habe ich die XMBC Installation aus dem Quellcode beschrieben für den VLC Player gibt es hier eine Anleitung: http://lll2.de/blog/2010/11/vlc-mit-vaapi-und-ati-gpu
Testsystem:
[Bild: schorsch2weo.png]

Anleitung auch verfügbar im Radeon3D.org Forum unter: http://www.radeon3d.org/forum/thread-2655.html

Add a comment

Im Gegensatz zum Apple iPhone, wo Apple sowohl der Hersteller der Hardware als auch der Software ist, gibt es bei Android mit Google den Hersteller der Software und viele Hardware Hersteller welche die Software aber meist etwas verändern und an die Hardware anpassen.

Google Nexus One mit CyanogenMod einem der Beliebtesten und bekanntesten Custom Roms (Bildquelle cyanogenmod.com), daneben MIUI, ein weiteres beliebtes Custom ROM, auf dem Google Nexus S (Bildquelle miuiandroid.com/roms).

Das aufspielen von Coustom ROMs auf Android Telefone geschieht auf eigene Gefahr und hat immer den Verlust der Herstellergarantie zur folge, läuft beim Flaschen der Firmware etwas schief kann das Ganze Phone unbrauchbar werden.

Leider stellen die Hersteller Software Updates aber, anders als etwa bei Apple wo es ca. zwei Jahre lang Software Updates gibt, wenn überhaupt oft nur für ein bis zwei neue Software Versionen zur Verfügung. Eine Ausnahmen sind die offiziell Google Developer Phones, die Google Nexus Phones, welche die Updates meist auch recht zeitnahe bekommen, und die jeweiligen Top Modelle der großen Hersteller wie Samsung und HTC welche die Updates aber oft erst mit erheblicher Verzögerung erhalten. Da Android jedoch ein Open Source Betriebssystem ist und die Hardware Hersteller den Linux Kernel, der die Driver enthält, aufgrund der GPL Lizenz freigeben müssen kann jeder der Programmieren kann die Software selbst anpassen und es hat sich im Internet eine aktive Hobby Entwicklergemeinde gebildet die neue Android Versionen auf Smartphones Portiert die diese Version (noch) nicht erhalten habe denn die Entwickler haben ihre sogenannten Custom ROMs meist schneller fertig als die Hersteller die offiziellen Updates.

 

Add a comment

BlackBerry Curve 3G

Ich habe das BlackBerry Curve 3G welches ich bei stadt-bremerhaven.de gewonnen habe jetzt bereits eine Woche anstatt meinem Samsung Galaxy 3 als Persönlicher Begleiter verwendet (Ausnahme ein Tag an dem ich doch das Android Phone dabei hatte ;-)) zwar wollte ich mir für den Test keinen Vertrag mit BB Option zulegen (und Prepaid Angebote konnte ich nicht finden) aber dank einiger Mitlieder des blackberry-forum.de und dank ShangMail habe ich es recht einfach (aber nicht ganz problemlos) geschafft sowoh das Internet inklusive eMail (per UMTS und Wlan) als auch die BlackBerry App World zu verwenden.

Add a comment

Da ich die MySQL Datenbank nicht so aus MySQL4 exportiert und dann in MySQL5 importiert bekommen habe das die Umlaute erhalten bleiben habe ich die Umlaute in allen Beiträgen händisch wieder eingefügt.

Add a comment

Ich habe vor ein paar Wochen mein Hosting Paket bei meinem Provider auf ein neues Packet aktualisiert in dem jetzt auch MySQL 5.x und PHP 5.x (zuvor stand mir jeweils nur eine Version 4.x zur Verfügung.
Gestern habe ich dann PHP auf Verion 5 umgestellt und die MySQL Datenbank in eine MySQL 5 Datenbank importiert und diese in Joomla eingetragen.

Während die Umstellung auf PHP 5 ohne Probleme verlief brachte die Umstellung auf MySQL 5 das Problem mit sich das anstatt Umlaute nur noch wirre Zeichenkombinationen angezeigt werden bis dieses Problem behoben ist kann es noch eine weile dauern.

Add a comment

Ich habe beim der "6-Jahre-ich-rock-es-raus-Verlosung" von stadt-bremerhaven.de ein BlackBerry Curve 3G 9300 gewonnen und gleich einmal ein Unboxing Video gemacht, hier einmal meine ersten Eindrücke:

Add a comment

Über die Osterzeit gibt es immer wieder einige Gewinnspiele und Verlosungen. Bei Gewinnspielen bzw. Verlosungen von Blogs oder Homepages die ich regelmäig lese/besuche nehme ich auch meist teil da es wenig Aufwand ist und je nach Gewinnspiel ist es auch eine nette Gelegenheit einen interessanten Blog zu erwähnen. So bin ich zu vielen guten Blogs selbst über ein Post über ein Gewinnspiel in einem anderen Blog gefunden (oder auch so über ein Link in einem anderen Blog wie es z.B. bei nDevil der Fall war).

Nun ist Ostern zwar bereits vorbei aber das ein oder andere Ostergewinnspiel läuft noch wie z.B. das von nDevil einem netten, etwas kleineren Blog in dem Balazs Gal meist über Mobile Computer (und auch etwas über Smartphones) bloggt.
Mittlerweile gibt es auf nDevil bereits über 4000 Artikel und fast 800 Videos was neben Ostern der Grund ist warum Dort einige Preise verlost werden.
Zu Gewinnen gibt es unter anderem ein Toshiba NB550D AMD Fusion Netbook, ein Sony Ericsson XPeria Play Smartphone, einen externen DVD Brenner von Plextor, eine iPad Hülle und etwas (mehr oder weniger buchbare) Software von PC Tools aber auch eine externe Western Digital MyBook Essential Festplatte mit 2TB und USB 3.0 kann man bei Balazs gewinnen.

Zum Gewinnspiel geht es hier: http://ndevil.com/ndevil-ostergewinnspiel-mit-preisen-uber-zu-insgesamt-uber-1000-euro-1718255/

Add a comment

Caschys Blog stadt-bremerhaven.de ist mittlerweile einer der bekanntesten deutschen Techblogs und das obwohl er Ursprünglich kein Techblog werden wollte und nun hatte das Blog neulich seinen 6. Geburtstag Hiermit möchte ich Caschy und seinem Blog alles Gute für die weitere Zeit wünschen und das es das Blog noch länger als weitere 6 Jahre geben wird.

6 Jahre das muss natürlich gefeiert werden deshalb verlost Caschy einige Tolle Preise, neben einem iPad der 1. Generation mit 16GB Speicher und Wlan sowie UMTS (3G) gibt es unter-anderem eine Philips Senseo Kaffeemaschine, eine externe 500GB 2,5" USB 3.0 Festplatte von Western Digital, ein BlackBerry Curve 3G, ein iPod shuffle 2 GB, ein Gaming Notebook von Medion und Weitere Tolle Preise.
Zur "6-Jahre-ich-rock-es-raus-Verlosung" geht es hier: http://stadt-bremerhaven.de/die-6-jahre-ich-rock-es-raus-verlosung

Add a comment

Nachdem Caschy von stadt-bremerhaven.de in letzter-zeit öfters über die Aufgabenverwaltungsanwendung Wunderlist Gebloggt hatte und dann eine Android App erschien dachte ich mir das ich das auch einmal ausprobiere da es aber keine Linux Anwendung gab habe ich auf die Plattform-unabhängige Webanwendung gewartet. Da es diese mittlerweile gibt habe ich sie mit Mozilla Prism als Web Anwendung eingerichtet sodass ich sie auch starte kann wie eine lokale App (nur Internetfernbindung muss ich natürlich immer haben aber zur-Not habe ich unterwegs ja die Offline Anwendung auf meinem Smartphone) jedoch bietet die Wunderlist WebApp leider keine Möglichkeit die Zugangsdaten zu speichern und weder Prism noch irgend ein vollwertiger Browser bietet bei der Wunderlist-Webanwendung die Möglichkeit die Zugangsdaten zu Speichern.

Auf den Screenshots ist jeweils Links die Wunderlist WebAnwendung und Rechts die Windows Anwendung unter Wine zu sehen.

Deshalb habe ich einfach versucht die "Bundled Version" * der Wunderlist Anwendung für Windows mit Wine zu installieren und zu meiner Verwunderung gab es dabei keine Probleme. Da sich die Windows Anwendung die Zugangsdaten merkt muss ich sie nicht nach jedem Start der Anwendung neu eingeben.
Zwar merkt man dass es sich um keine Native Linux Anwendung handelt aber zumindest vom Aufbau erinnert die Wunderlist Anwendung ja sowieso an eine Anwendung für Mac OS X was zu meinem Mac Style unter Ubuntu Passt ;-) so dass das einzige was man merkt ein etwas Trägerer Start und das etwas Trägere Schließen der Anwendung gegenüber einer Linux Anwendung ist und die Qualität der Grafiken wirkt für mich etwas schlechter als bei einer Nativen App aber es sollte meiner Meinung nach niemanden stören.

Von der Aufgabenverwaltungsanwendung Wunderlist der 6Wunderkinder aus Berlin gibt es neben der Web Anwendung, der Android App sowie der Windows Anwendung native Anwendungen für Mac OS X und iOS alle Sind kostenlos erhältlich siehe: http://www.6wunderkinder.com/wunderlist/

* Ich weiß nicht ob es mit der "Network Version" auch geht ich habe halt die "Bundled Version" da ich ihr höhere Chancen einräumte das sie sich unter Wine installieren lässt

Add a comment

Während ich den Erfahrungsbericht über das Samsung Galaxy3 schrieb ist endlich das offizielle Release von Android 2.2 alias Froyo erschienen laut einigen Berichten wird es sogar bereits per Kies verteilt.
Ich habe die Firmware Version I5800XXJPM von Samfirmware.com hier einmal einige Screenshots und erst Eintücke:

In den Telefoninformationen kann man sehen um welchen Firmware Build es sich Handelt und das es ein Andoid 2.2 ist (mal abwarten ob noch Android 2.2.1 oder gar 2.3.3 kommt, wobei ich eher nicht davon ausgehe) in den Version Informationen (*#1234#) kann man das Build Datum vom Februar 2011 sehen.
Der nächste Screenshot zeigt das Froyo-typische bunte Einstellungsmenü.

Add a comment

Der Titel sagt ja schon um was es hier geht, Welche Smartphones meine Favoriten sind, von der Hardware her ist es bei mir wohl das noch nicht erhältliche Samsung Galaxy S II es bietet alles was das Herz eines Android Smartphone User begehrt, Eine Dualcore CPU, ein starker Akku, MHL (ermöglicht einen Micro USB zu HDMI Adapter) DraftN WLan auch im 5GHz Band, Bluetooth 3.0, viel Speicher der dazu noch per MicroSD Karte erweitert werden kann... und dann auch noch Android 2.3 was will man also mehr?

Von der Software her ist aber auch das Google Nexus S nicht schlecht welches ebenfalls Passable Hardware hat auch wenn leider weder ein Dualcore SOC, noch ein MicroSDHC Steckplatz und auch keine MHL Unterstürzung vorhanden sind. Dafür ist ebenfalls ein starker Akku verbaut, das Nexus S ist günstiger als das Galaxy S II und man bekommt Android Updates wohl immer als erster. Und vom PL Verhältnis? Da bevorzuge ich das Samsung Galaxy 3 das ich gerade in einem extra Blogpost vorgestellt habe, aber auch hier ist wohl starke Konkurrenz im Anmarsch z.B. das HTC Wildfire S und auch das LG Optimus One ist hier ein ganz heiser Kandidat der ja auch schon etwas länger erhältlich ist.

Aber warum Schreibe ich das hier? O2 Will wissen welches Smartphone ihr von einer bestimmten Auswahl favorisiert, zwar steht weder das Nexus S noch das Galaxy S II zur Auswahl aber mit dem Samsung Galaxy S, dem HTC Desire HD und dem Motorola DEFY sind auch einige Recht interessante Android Phones dabei und wer lieber ein Topp ausgestattetes Symbian Phone will für den gibt es das Nokia N8 und für Freunde kleiner kompakter Phones steht das Sony Ericsson Xperia X10 mini zur Wahl.

Und was habt ihr davon wenn ihr o2 sagt welches Phone euer Favorit ist? Ihr könnt es gewinnen weitere Infos siehe: http://www.o2online.de/handys/neues-Handy-neues-Glueck.php

Add a comment

Ich habe mir ende November ein neues Smartphone zugelegt, nachdem ich lange kein Mobiltelefon Hatte bekam ich im Dezember 2009 ein gebrauchtes 02 Xda Neo mit Windows Mobile 5 (auch bekannt als HTC Prophet) da ich damit aber nicht wirklich glücklich wurde, das Gerät war halt schon etwas veraltet und nicht nur die Bedienung lief nicht wirklich immer Rund, entschloss ich mich nicht einmal ein Jahr später ein Samsung Galaxy 3 GT-I5800 mit Android 2.1 [UPDATE] Mitlerweile gibt es das Update auf Android 2.2 [/UPDATE] zu kaufen

Add a comment

Ich Blogge einmal wieder über ein Gewinnspiel, ich muss aufpassen das mein Blog nicht zum Gewinnspielblog wird, gefühlt die Hälfte der insgesamt knappüber 30 Poasts haben etwas mit einem Gewinnsiel zu tun. Aber Gilly (alias Schascha Israel) feiert den 5. Geburtstag seines Blogs Gilly´s Playground und er verlost insgesamt 36 wirklich interessante Preise im Gesamtwert von 2000Ã, vom Smartpone, über einen Akkuschrauber sowie einem Dremel bis hin zum Rasierer ist wirklich für jeden was interessantes dabei.

Hier ist einmal ein Überblick über die Preise, für mehr Infos schaut man am besten direkt beim Gewinspiel auf Gilly´s Playground vorbei, dort könnt ihr natürlich auch gleich am Gewinnspiel Teilnehmen:

Add a comment

Windows 7 Home Premium Nutzer die den "XP Mode" von Windows 7 benötigen müssen auf keine Funktionen des "XP Mode" verzichten, zumindest wenn sie im Besitz einer Windows XP Professional Lizenz sind die sie anderswo nicht mehr benötigen. Den der "Windows Virtual PC" läuft auch unter Windows 7 Home Premium und es ist kein Problem darin ein eigenes Windows XP zu installieren, mit einem im "Windows Virtual PC" installierten XP Pro mit SP3 und der unter XP installierten "RemoteApp" kann man damit auch alle Systemintegrationsfunktionen des "XP Modes" nutzen.


Benötigt wird:

Windows® XP Pro Lizenz mit SP3 oder Windows® XP Pro Lizenz ohne SP3+SP3

Windows® XP SP3: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx...8-1e1555d4f3d4

Update für Windows® XP SP3 zum Aktivieren von RemoteApp: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=140339

Windows Virtual PC: http://www.microsoft.com/windows/virtual-pc

Add a comment